Inhalt:
-Lieferbedingungen

A) AGB bei telefonischer Bestellung
§1 Geltungsbereich
§2 Vertragsschluss
§3 Lieferung, Versandkosten, Gefahrenübergang
§4 Eigentumsvorbehalt
§5 Zahlungen
§6 Mängelhaftung
§7 Informationen für Verbraucher bei Fernabsatzverträgen
§8 Verschiedenes

B) AGB für Bestellungen per E-Mail, Fax, Post
§1 Geltungsbereich
§2 Vertragsschluss
§3 Lieferung, Versandkosten, Gefahrenübergang
§4 Eigentumsvorbehalt
§5 Zahlungen
§6 Mängelhaftung
§7 Informationen für Verbraucher bei Fernabsatzverträgen
§8 Verschiedenes

-Widerruf, - oder Rückgaberecht
Lieferbedingungen

-Bestellen können Sie per Mail, Fax oder Telefon!
-Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer von 19%.
-Die Versandkosten betragen meist zwischen 6,00 € und 10,00 € max 30Kg pro Paket (im deutschen Inland). Der Versand ins Ausland oder auf deutsche Inseln hat andere Versandkosten.
Hier finden Sie eine detaillierte Übersicht über die Versandkosten, der Länder in welche wir Liefern.
Es erfolgt keine Lieferung auf deutsche Inseln.
Die Lieferzeit beträgt in der Regel 1-4 Tage mit dem Versender GLS
-Kein Mindestbestellwert.
-Die Bezahlung erfolgt per Vorkasse, bei Abholung per Barzahlung.
- -In Sonderfällen ist auch die Zahlung per Rechnung möglich (Schulen & öffentliche Einrichtungen).
-Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Drechselkunst & Accessoires.
-Ab Verlassen des Hauses in einwandfreiem Zustand kann der Verkäufer keine Garantie mehr für die Qualität der Waren übernehmen. Insbesondere im Sommer bei heißen Temperaturen kann es bei den Waren evtl. zu Rissbildung kommen, für die keine Haftung übernommen werden kann. Eine Inanspruchnahme des Rückgaberechtes durch den Käufer aus diesen Gründen ist ausgeschlossen.

 

Anbieterkennzeichnung
Drechselkunst & Accessoires
Thomas Keßler
Burgviertel 12
64385 Reichelsheim - Beerfurth
Tel: 06164/2910
Fax: 06164/5029367
@: drechselarbeiten-kessler@t-online.de
Unsatzsteuer-ID: DE244323246
 
A) Allgemeine Geschäftsbedingungen
sowie
Informationen für Verbraucher bei Fernabsatzverträgen


§ 1 Geltungsbereich
 
Für Geschäftsbeziehungen zu dem Besteller gelten bei Bestellungen per Telefon die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten nicht für Verträge, die direkt über unseren Internetauftritt abgeschlossen werden.

§ 2 Vertragsschluss

Der Vertrag kommt zustande, wenn der Kunde unser telefonisches Angebot im Rahmen des Telefonats annimmt.

§ 3 Lieferung, Versandkosten, Gefahrenübergang

Bei der vereinbarten Zahlungsart Vorkasse erfolgt die Lieferung erst nach Zahlung durch den Kunden. Die Lieferung erfolgt zu den dem Kunden im Rahmen unseres Angebots mitgeteilten Versandkosten.  Sofern der Kunde Verbraucher ist, tragen wir unabhängig von der Versandart in jedem Fall das Versandrisiko. Sofern der Kunde Unternehmer ist, gehen alle Risiken und Gefahren der Versendung auf den Kunden über, sobald die Ware von uns an den beauftragten Logistikpartner übergeben worden ist.

§ 4 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen und endgültigen Bezahlung des Kaufpreises unser Eigentum.

§ 5 Zahlungen

Es werden nur die im Rahmen unseres Angebots mitgeteilten Zahlungsarten akzeptiert. § 6 Mängelhaftung Es bestehen die gesetzlichen Mängelhaftungsrechte.

§ 7 Informationen für Verbraucher bei Fernabsatzverträgen

a) Die wesentlichen Merkmale der von uns angebotenen Waren sowie die Gültigkeitsdauer befristeter Angebote ergeben sich aus den Produktbeschreibungen im Rahmen unseres Telefonats zwischen uns und dem Kunden.
b) Beanstandungen und Gewährleistungsansprüche können Sie unter der in der Anbieterkennzeichnung angegebenen Adresse vorbringen.
c) Informationen zur Zahlung, Lieferung oder Erfüllung entnehmen Sie bitte unserer Information  im Rahmen des Telefonats.

§ 8 Verschiedenes

Auf das Vertragsverhältnis zwischen uns und dem Kunden sowie auf die jeweiligen Geschäftsbedingungen findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Sofern der Kunde Verbraucher ist, bleiben die nach dem Recht des Staates, in welchem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, zum Schutz des Verbrauchers anzuwendenden gesetzlichen Regelungen und Rechte, von welchen nicht durch Vereinbarung abgewichen werden darf, von dieser Vereinbarung unberührt.  Die Anwendung von UN-Kaufrecht wird ausgeschlossen.

V O-t-vk-og
3
B) Allgemeine Geschäftsbedingungen für Bestellungen per E-Mail, Fax, Post
sowie
Informationen für Verbraucher bei Fernabsatzverträgen


§ 1 Geltungsbereich

Für Geschäftsbeziehungen zu dem Besteller gelten bei Bestellungen per Telefax/ E-Mail/Post die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten nicht für Verträge, die direkt über die Handelsplattform eBay.de bzw. über einen Internetshop abgeschlossen werden.

§ 2 Vertragsschluss

Die Übersendung der Anfrage durch den Kunden stellt noch keine bindende Vertragserklärung dar.  Wir übermitteln dem Kunden nach dessen Anfrage unsererseits per Telefax bzw. E-Mail ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages. Dieses Angebot stellt ein Angebot im Sinne des § 145 BGB dar.  Der Vertrag mit uns kommt zustande, wenn der Kunde unser Angebot innerhalb von 10 Tagen schriftlich oder in Textform (E-Mail, Telefax, Brief) annimmt.

§ 3 Lieferung, Versandkosten, Gefahrenübergang

Die Lieferung erfolgt außer bei den von uns ggf. angebotenen Zahlungsarten Nachnahme und Rechnung erst dann, wenn der Gesamtbetrag der Bestellung durch den Kunden gezahlt wurde. Die Lieferung erfolgt zu den in unserem Angebot ausgewiesenen Versandkosten.  Sofern der Kunde Verbraucher ist, tragen wir unabhängig von der Versandart in jedem Fall das Versandrisiko. Sofern der Kunde Unternehmer ist, gehen alle Risiken und Gefahren der Versendung auf den Kunden über, sobald die Ware von uns an den beauftragten Logistikpartner übergeben worden ist.

§ 4 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises unser Eigentum.

§ 5 Zahlungen

Es werden nur die im Rahmen unseres Angebots jeweils mitgeteilten Zahlungsarten akzeptiert.

§ 6 Mängelhaftung

Es bestehen die gesetzlichen Mängelhaftungsrechte.

§ 7 Informationen für Verbraucher bei Fernabsatzverträgen

a) Die wesentlichen Eigenschaften der von uns angebotenen Waren sowie die Gültigkeitsdauer befristeter Angebote entnehmen Sie bitte den Produktbeschreibungen im Rahmen unseres Angebots.
b) Beanstandungen und Mängelhaftungsansprüche können Sie unter der in der Anbieterkennzeichnung angegebenen Adresse vorbringen.
c) Informationen zur Zahlung, Lieferung und Erfüllung entnehmen Sie bitte unserem Angebot.

§ 8 Verschiedenes

Auf das Vertragsverhältnis zwischen uns und dem Kunden sowie auf die jeweiligen Geschäftsbedingungen findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Sofern der Kunde Verbraucher ist, bleiben die nach dem Recht des Staates, in welchem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, zum Schutz des Verbrauchers anzuwendenden gesetzlichen Regelungen und Rechte, von welchen nicht durch Vereinbarung abgewichen werden darf, von dieser Vereinbarung unberührt. Die Anwendung von UN-Kaufrecht wird ausgeschlossen.

V O-fm- vk og 4
Widerrufsbelehrung